Dr. Schüßler

Schüssler Salze Frühlings-Kuren

 

 

     
 

Schüssler Frühjahrs-Kuren

Frühjahrskur 1

Die Frühjahrskur 1 besteht aus
folgenden Schüssler Salzen:

Nr. 9 - Natrium phosphoricum
Nr. 10 - Natrium sulfuricum
Nr. 23 Natrium bicarbonicum

Ziel der Kur ist es den den Körper zu entsäuern und zu entschlacken:

Natrium phosphoricum, Schüssler Salz Nr. 9

regt den Stoffwechsel an

sorgt für eine bessere Fettverbrennung

gleicht den Säurehaushalt aus

Die Nr. 23, das Natrium bicarbonicum (Ergänzungssalz)

wirkt besonders auf Säurepufferung ein. Das Ergänzungssalz tilgt die Säuren, die sich im Winter angehäuft haben und macht sie ausscheidungsfähig.

Natrium Sulfuricum, das Schüssler Salz Nr. 10

ist das Salz der Ausscheidung.

 

Durchführung der Frühjahrskur 1:

Nehmen 3 Wochen lang von den Nrn.: 9 und 10 mit Nr. 23 tgl. jeweils 3 mal 2 im tgl. Wechsel.

1. Tag: Nr. 9 und Nr. 23 jeweils morgens, mittags und abends 2 Tabletten lutschen.

2. Tag: Nr. 10 und Nr. 23 jeweils morgens, mittags und abends 2 Tabletten lutschen.

und so abwechselnd weiter - 3 Wochen lang dieses Schema durchführen.
 

 

Frühjahrskur 2

Die große Frühjahrskur 2 wird abwechseln jeweils 4 Tage lang angewandt mit wechselnden Schüssler Salzen:
Sie benötigen die folgenden sechs Schüssler Salze


Nr.   3 - Ferrum phosphoricum
Nr.   6 - Kalium sulfuricum
Nr.   9 - Natrium phosphoricum
Nr. 10 - Kalium sulfuricum
Nr.   2 - Calcium phosphoricum
Nr. 11 - Silicea

Anwendung
der Frühjahrskur nach Preimsberger und Thurn

Lutschen Sie von jedem Salz jeweils 6 Tabletten.

4 Tage lang
--> vormittags: Nr. 3 Ferrum phosphoricum
--> nachmittags: Nr. 6 Kalium sulfuricum
dann 4 Tage lang
--> vormittags: Nr. 9 Natrium phosphoricum
--> nachmittags: Nr. 10 Natrium sulfuricum
dann 4 Tage lang
--> vormittags: Nr. 2 Calcium phosphoricum
--> nachmittags: Nr. 11 Silicea

Beginne wieder von vorne!
 

Diese Frühjahrsmischung kann 3 bis 4 mal durchlaufen werden.


Diese Kur ist aus dem Buch: Das große Praxisbuch der Schüßlertherapie: Erfolgreich behandeln mit Schüssler Salzen - von Eveline Tichy,Klaus Tichy siehe auch Google Books


Zur Unterstützung der Schüssler Frühjahr_Kuren bietet es sich an:

Entschlackungsbäder zu machen z.B. mit BaseCare von Adler Pharma (Ich bestelle es immer hier.)

auch Moorbäder sind zu empfehlen sie sollten diese jedoch nur an den Tagen machen, an denen Sie auch die Schüssler Salze Nr. 9, Natrium phosphoricum und Nr. 13  Kalium arsenicosum nehmen. Dann können Sie vor dem Moorbad noch ein 4. Ration und nach dem Moorbad ein 5. Ration der Schüssler Salze einnehmen.

Auch ein guter Entschlackungstee unterstützt die Ausscheidung, da er den Darm und vor allem die Nieren anregt, Schlacken aus dem Körper zu schleusen. Dies geht besonders gut, wenn Sie vom Schüsslersalz Nr. 10, Natrium Sulfuricum genügend Schüsslersalze eingenommen haben.

Auch eine Anregung der Leber kann die Frühjahrsmüdigkeit schneller und leichter überwinden. Sie können dies mit einem Leberwickel sehr gut unterstützen.
Machen Sie mit den Schüssler Salzen Nr. 10 und Nr. 6 (Natrium Sulfuricum und Kalium sulfuricum) 2 bis 3 mal in der Woche einen heißen Breiumschlag am rechten Rippenbogen, also dort wo die Leber liegt.


Essen Sie auch viel Obst und Gemüse.

Trinken Sie mindestens 1 l abgekochtes Wasser oder besser Destilliertes Wasser. (mit einem Destillationsgerät, z.B. MegaHome)

Bewegen Sie sich viel an frischer Luft! Lassen Sie dabei ruhig die frische Luft an Ihren Körper ran kommen, das macht nicht nur frisch, es härtet ab und durchblutet die Haut.

Besonders schön ist es, wenn Sie nach der Sauna ins nackt ins Freie gehen. Die Sauna alleine ist schon wunderbar gegen die Frühjahrsmüdigkeit, da sie durch das passive Schwitzen die Schlacken aus dem Körper treibt und durch den Wechsel heiß / kalt den Körper fit macht.

 

 

     
 

Zurück zur Übersicht

>>> Sommer-Kur >>>